26.05.2019 17:25

TON-ART: Keramik zum entspannen

Neuer Keramikurs im Werkhaus Potsdam (FLYER)

Wann:    Mittwoch 16:30-18:30 h
Format:  Kursmodul von 8 Std. (4 Termine à 2 Std.). Einstieg jederzeit möglich; fortlaufendes Angebot
Wer:       Erwachsene, max. 6 Personen
Kosten:   125 EUR pro Person (zzgl. Material- und Brennkosten)
Anmeldung: per Email unter "contact[AT]joannawroblewska.com"

Joanna Wróblewska lädt ein, durch kreative Arbeit mit Ton, Abstand von stressiger Alltagsroutine zu nehmen. Die bildende Künstlerin und Kunstpädagogin mit internationaler Erfahrung, ist davon überzeugt: bei der Herstellung von Keramik ist der Moment der Gegenwart das wichtigste. Der Kontakt mit Ton fördert die Konzentration, innere Entspannung und verlangsamt die Gedanken.

„Ton-Art“ ist kein Keramikkurs, in welchem die Vermittlung von Fachtechniken im Mittelpunkt steht. Vielmehr soll viel Freiraum Platz für Kreativität, Inspiration und persönliche Bedeutung der hergestellten Objekte bieten. Die Teilnehmenden sollen Talente und Neigungen sowie eigene Stärken durch praktisches Tun (wieder) entdecken können. Es ist stets zufriedenstellend mit eigenen Händen Tonobjekte herzustellen. Es stärkt das Selbstbewusstsein und Vertrauen in eigenen Fähigkeiten. Die Selbstfindung wird dabei durch die Handarbeit unterstützt und umgekehrt. Formen entstehen nicht nur aus dem rationalen Denken, sondern aus dem tiefsten Bedürfnis des Herzens.

Ziele: 
- Erlernen grundlegender Informationen zum Formen von Ton
- Erkennen von persönlichen Bedürfnissen und Vorlieben durch künstlerisches Arbeiten mit Ton
- Entspannung und Meditation durch das Üben einer der magischsten Kunsttechniken; Keramik

Dieser Kurs ist für dich falls Du:
- dich entspannen, Spaß haben und experimentieren möchtest
- grundlegende Informationen über Ton erhalten möchtest
- daran interessiert bist, den künstlerischen Prozess zu entdecken 
- gern besondere Kunstwerke machst 

Über Joanna Wróblewska:
Sie ist Doktorin in bildender Kunst und war über 10 Jahre in der Hochschulbildung tätig. Zur Zeit  studiert sie Expressive Arts Therapy in Berlin und an der European Graduate School in der Schweiz. Davor hat sie zahlreiche Kunstkurse geleitet. Nun möchte ich sie ihre Angebote mit kunst-therapeutischen Techniken bereichern. Seit über einem Jahr lebt sie in Potsdam und möchte ihr Wissen und ihre Erfahrungen teilen. Sie arbeitet regelmäßig im Werkhaus Potsdam, dem Ort wo sie Kurse anbieten möchte.

Wenn Sie mehr von Joanna's Arbeiten sehen oder etwas über ihre beruflichen Erfahrungen erfahren möchten, schauen Sie sich ihre Internetseite an: www.joannawroblewska.com