20.08.2016 11:22

Jugendbegegnungen: Teilnehmersuche

Bau eines (Wohn-) Wagens!
Eine deutsch-französische Jugendbegegnung zum Thema „nachhaltig, ökologisch bauen und leben in Städten“

Wir suchen Teilnehmer_innen!

Wann: 27. August bis 7 September 2016
Ort: im Projekthaus Potsdam
Zielgruppe: Wir suchen Jugendliche und junge Erwachsene zw. 17-29 J. mit festem Wohnsitz in Deutschland oder Frankreich, die Interesse haben, an diesem Projekt teilzunehmen!

Kurzbeschreibung
Thema, Ziel und geplante Aktivitäten

Ziel dieser Begegnung ist der Bau eines (Wohn-) Wagens aus Holz und anderen ökologischen Materialien. Außer dem Gestell, das bereits bei uns im Projekthaus Potsdam zur Verfügung steht, müssen wir alles selbst planen und herstellen. Handwerkliche Aktivitäten werden die Mehrheit unserer Zeit in Anspruch nehmen!
Um dieses Bauprojekt in ca. 11 Tagen erfolgreich zu Ende zu bringen, werden wir von einem Architekt und von einem in der Bau von Wohnwagen spezialisierten Zimmermann fachkundig und tatkräftig unterstützt.

Neben diesen praktischen Aktivitäten, möchten wir uns durch einige Exkursionen, Besuche von Baugemeinschaftsprojekten, durch Recherche, Vorträge und Diskussionen mit diversen Aspekten der nachhaltigen und sozialen Stadtentwicklung theoretisch auseinandersetzen.
Was tun gegen den Klimawandel, Treibgasemissionen, Mieterhöhung, Gentrifizierung und co.? Hmmm !? All diese Fragen sind hoch aktuell und werden morgen sicherlich noch dringender werden. Wir laden euch also ein, über eure Erfahrungen und Kenntnisse zu dem Thema auszutauschen, zu überlegen und zu entdecken durch konkrete Beispiele welche Nachhaltigkeitsstrategien in Städten existieren (können).

Mehr Infos / Anmeldung ?
Ansprechpartner: Florent Vivier, E-Mail: florentviv[at]foerderverein-inwole.de

Aufgrund urlaubsbedingter Abwesenheit zwischen dem 5. und 22, Juli 2016 bitte ich Euch Petar Atanackovic, Koordinator der Bildungsstätte, in diesem Zeitraum zu kontaktieren.
Petar Atanackovic, E-Mail: petar[at]projekthaus-potsdam.de

Das Projekt wird vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport gefördert.